Entstörung & Energetisierung

AS_Erde_Energie_transparent

Energie ist immer um uns Menschen und hat zu jeder Zeit unseres Daseins Einfluss auf unser Leben. Ist genügend Energie vorhanden, fühlen wir uns gesund und voller Tatendrang. Ist zu wenig vorhanden, fühlen wir uns müde und erschöpft.

 

Sind wir die ganze Zeit damit beschäftigt Räume in denen wir uns viel aufhalten mit unserer eigenen Energie zu tanken, fehlt diese uns für den eigenen Heilungsprozess.

 

Entstörung und Energetisierung von Räumen

Das alte Wissen der Geomantie ist fast vollständig verloren gegangen. Aus Unkenntnis beim Planen, Bauen und Gestalten ist das Energiesystem unserer Erde heute vielerorts sehr stark gestört. Viele Menschen leiden unbewusst an den folgen dieses gestörten Energiesystems.

 

Es gibt nur noch wenige Orte an denen wir Kraft tanken können, die uns nähren. An vielen Orten fühlen wir uns müde, erschöpft, aggressiv, traurig oder krank . Diese Orte „ziehen“ uns Energie ab. Die Aussage: „Alles kostet mich so viel Energie“ ist da sehr treffend.

 

Unsere Lebensqualität und Lebensenergie kann durch feinstoffliche Faktoren und energetische Blockaden in Wohn- und Arbeitsräumen sowie Institutionen (Schulen, Kindergärten, Tagesheimen) beeinträchtig sein. Die Beeinträchtigungen können unterschiedlicher Natur sein. Wasseradern, Elektrosmog, Abstrahlungen von Erdmeridianen, Verwerfungen, Radioaktivität, Baumaterialien und vieles mehr können starken Einfluss auf unser Wohlgefühl, aber auch auf unsere Heilungsprozesse bei Krankheiten haben. Denn wenn wir die ganze Zeit damit beschäftigt sind Räume, in denen wir uns viel aufhalten mit unserer eigenen Energie zu tanken, fehlt diese uns für den eigenen Heilungsprozess. Entstörte und energetisierte Räume können helfen die Selbstheilungskräfte zu aktivieren und unsere Lebensenergie zu steigern.

 

Genauso können energetische Beeinträchtigungen durch Wasseradern, Elektrosmog, Abstrahlungen von Erdmeridianen, Verwerfungen, Radioaktivität, Baumaterialien und vielem mehr dazu führen, dass Wohnungen in Mehrfamilienhäusern oder auch Einfamilienhäuser lange leer stehen oder sich nicht verkauft lassen, dass Arbeitsprozesse in Firmen verlangsamt sind oder Aufträge ausbleiben, genauso in Verkaufsläden gewisse Bereiche nicht besucht werden oder nur wenig Ware verkauft wird.

 

Die Methoden der neuen Geomantie ermöglichen mir Wohn- und Arbeitsräume, aber auch Gärten und Plätze in der Natur sowie Fahrzeuge effektiv, nachhaltig und dauerhaft zu entstören und mit viel Energie zu versehen. Es braucht keine teuren Zusatzgeräte, es müssen keine Möbel und Betten umgestellt werden.

 

Feinfühlige Menschen und auch Haustiere spüren die Veränderungen sofort.

Was ist Geomantie?

Geomantie ist das alte Wissen über die feinstofflichen Dimensionen und energetischen Strukturen der Erde.
Auch wenn diese Dimensionen und Strukturen für die meisten Menschen unsichtbar sind, können sie an sogenannten Orten der Kraft in der Natur wahrgenommen und erspürt werden. Die heilende, kraftvolle und energetisierende Wirkung solcher Orte ist oftmals überwältigend.

 

In der Geomantie nehmen wir mit Hilfe unserer Sinne die Erde wahr und erfühlen deren Energiefelder. Unterirdisch verlaufende Wasseradern, Meridiane, die Lebenskraft sowie Energielinien können mit Hilfe radiästhetischer Instrumente wie Ruten, Antennen, Pendel oder Tensoren aufgespürt werden.

 

 

Mögliche Störungen und Ihre Auswirkungen

JJ_AS_GEOMANTIE_PLAN_MERIDIANABST_240229

Schematische Darstellung 4-Zimmer Wohnung

Störfaktoren wie:

  • Pathogen linksdrehende Wasseradern
  • Abstrahlungen von Erdmeridianen
  • Verwerfungen jeglicher Art (grossflächig, beweglich, radioaktiv, flexibel)
  • Elektromagnetische Strahlungen von u.a. Wi-Fi, Mikrowellengeräten, Mobilfunk, Fernseher, Radio, Satelliten, LED’s, Hochspannungsleitungen, etc.
  • Heizsysteme wie Fussboden-, Wand- und  Elektroheizungen.
  • Infrashall von Windräder, Aussenanlagen von Wärmepumpen und Kältenalagen
  • Baumaterialien wie Kork, radioaktive Baumaterialien
  • Radioaktivität
  • Raumzeitstörungen
  • Einflüsse von Autobahnen, befahrenen Strassen, Eisenbahnlinien, Wasserstrassen oder Flüsse

stören und beeinträchtigen das Energiefeld der Erde und des Menschen und erzeugen ein niedriges Energiepotential.

 

Das Energipotential wird in Boviseinheiten (BE) gemessen. Sie wurden nach dem Physiker Alfred Bovis benannt. Boviseinheiten geben die Stärke der Lebens- oder feinstofflichen Energie an. Lebensenergie ist vielen auch unter dem Bergriff „Prana“ oder „Chi“ bekannt.

 

All diese Störfaktoren führen dazu, dass wir heute an Orten und in Räumen kaum mehr als 1000 BE messen können. Um allerdings energetisch gesund und aufbauend zu leben müssen wir mindestens ein Energiepotential von 7’500 BE oder noch besser 9’000 BE haben.

 

Niedrige Energiepotentiale begünstigen Elektrosmog und andere Strahlungsemissionen, ziehen negative Energien aller Art an und können Krankheit, Wut, Ärger, Angst, schlechter Schlaf und Streit zur Folge haben.

 

Neben geomantischen Faktoren beeinflussen persönliche Erinnerungsstücke und Fotos von negativen Ereignissen oder unliebsamen Personen, belasteter Schmuck oder Andenken das Raumklima weiter negativ.

 

Räume mit niedriger Energie führen dazu, dass wir uns dauerhaft unwohl fühlen, ständig müde und krank sind oder nicht richtig gesund werden können.

 

Da das Energiefeld der Erde dem Energiefeld des Menschen gleicht, ist es naheliegend, dass obenerwähnte Störungen im Energiesystem der Erde Auswirkungen auf uns Menschen haben. Sowohl die Erde wie auch die Menschen haben ein sogenanntes Meridiansystem durch welches die „Lebensenergie“ (Chi) fliesst und Chakren, welche die Energien regulieren.

 

Mögliche Auswirkungen:

  • Müdigkeit, Kraftlosigkeit, sich morgens nicht erholt fühlen
  • Chronische Müdigkeit (chronic fatigue)
  • Ständiges Kranksein, nicht richtig gesund werden
  • Nervosität und Unruhe ohne zu wissen warum
  • Wut, Ärger, Angst, Streit, Aggressivität, Traurigkeit, bis hin zu Burnout und Depressionen
  • Chronische Krankheiten
  • Kreislaufprobleme
  • Schmerzen
  • Schlafstörungen und Schlaflosigkeit, unruhiger Schlaf
  • Abneigung gegenüber dem Schlafengehen, Bettflucht während der Nacht
  • Bettnässen (bei Kindern) über das „normale“ Alter hinaus
  • Das Kind will nicht im eigenen Bett schlafen
  • Nachtschreck bei Kindern
  • Familienstreitigkeiten
  • Streitigkeiten und Disharmonien am Arbeitsplatz
  • Abneigung gegenüber dem „zur Arbeit gehen“
  • Hohe Fluktuation an Mitarbeitern
  • Konzentrationsprobleme
  • Brain Fog
  • Das Gefühl zu haben, dass zu Hause etwas nicht in Ordnung ist
  • Als Vermieter die Wohnung oder das Haus nicht vermietet zu bekommen, ständiger Mieterwechsel

Energetische Teppiche und Schutz-Vliese

Energetische Teppiche und Schutz-Vliese ermöglichen es uns, Orte, an denen wir uns alleine oder mit unserer Familie und/oder Freunden nur kurzfristig oder für eine begrenzte Zeit aufhalten und an denen wir nicht ohne Rücksprache und Einverständnis der verantwortlichen Person (Urlaub, Krankenhaus, Schulzimmer, Café, Restaurant) Entstörungen durchführen dürfen, mit einer Energie von 9’000 Boviseinheiten zu versehen, damit Sie vorübergehend von den an diesem Ort vorhanden Störungen geschützt sind.

Auch kann es hilfreich sein, wenn eine Entstörung und Energetisierung erst zu einem späteren Zeitpunkt durchgeführt werden kann.

 

Der Ort und der Umfang des zu legenden Teppichs wird zeitlich festgelegt. Maximal ist eine Dauer von 3 Monaten möglich.

Elemente Imprägnatur für Wohn- und Arbeitsbereiche

JJ_AS_GEOMANTIE_PLAN_4ELEMENTE_240229

Schematische Darstellung 4-Zimmer Wohnung mit Elemente Imprägnatur

Diese Art von Imprägnatur ist eine Möglichkeit nach der geomantischen Entstörung und Energetisierung von Wohn- und Arbeitsräumen gewisse Bereiche mit einer funktionalen Elementenzuordnung (Feuer, Erde, Wasser, Luft) gezielt zu stärken.

 

So werden in Wohnbereichen Flure, Treppen, Wohnzimmer, Kinderzimmer, Abstellraum, Esszimmer mit dem Element Luft versehen während das Arbeitszimmer mit dem Elemente Feuer gestärkt wird. Das Element Wasser kommt ins Badezimmer und Schlafzimmer und das Element Erde in die Küche und ins Kinderzimmer (zusammen mit Luft).

 

In Arbeitsräumen kommt es auf die Ausrichtung der Arbeit an. So wir der Bereich der Geschäftsleitung und das Lager mit Feuer versehen während dem Empfang und dem Besprechungsraum das Element Luft gegeben wird. Das Element Wasser bekommt die Datenverarbeitung und das Rechnungswesen während die Produktion oder auch Behandlungsräume, wenn es sich um eine Praxis handelt, mit dem Element Erde imprägniert werden. Auch Betriebsfahrzeuge werden je nach Arbeitsauftrag mit den dazu passenden Elementen versehen.

 

Diese Elementen-Imprägnaturen helfen die Abläufe ins Fliessen zu bringen und zu optimieren, Bereiche zusätzlich zu stärken und zu harmonisieren sowie Effizienz und Klarheit zu fördern.

 

Eine vorgängige Entstörung und Energetisierung ist dazu notwendig!

Persönliche Elemente Imprägnatur

Damit bietet sich im Zusammenhang mit der Astrologie (Kosmogramm) die Möglichkeit Menschen zu stärken und zu harmonisieren, die ein starkes Ungleichgewicht in der Verteilung der Elemente (Feuer, Wasser, Luft und Erde) aufweisen. Durch Stärkung der „fehlenden“ Elemente-Energie – auf eine gewisse Zeitdauer begrenzt – wird der Mensch in seinem inneren Wachstumsprozess unterstützt, was sich natürlich auch auf sein „äusseres“ Leben positiv und kraftvoll auswirkt. 

 

Eine vorgängige Entstörung und Energetisierung ist dazu notwendig!

Gruppe für Geomantie

Die Gruppe für neue Geomantie ist ein internationales Netzwerk, professionell arbeitender Geomanten, die alle die Ausbildung in Neuer Geomantie abgeschlossen haben. Sie dient zum regelmässigen Austausch in Regional- und Fachgruppen und zur Qualitätssicherung.

Ich bin Mitglied in der Gruppe für Geomantie und arbeite nach dem Verhaltenskodex.

Weiterführende Informationen

ENTSTÖRUNG UND ENERGETISIERUNG

Was erwartet Sie?

Entstörung und Energetisierung von Wohnungen, Einfamilienhäusern, Mehrfamilienhäusern, Arbeitsplätzen, Gewerberäumen, Institutionen, Verkaufsläden und Fahrzeugen. Die Entstörung erfolgt u. a. durch:

  • Das Umdrehen linksdrehender Wasseradern, das Beseitigen linksdrehender Abstrahlungen von Meridianen der Erde und Meridianverknotungen, die Aufhebung der Auswirkungen von unterschiedlichen Verwerfungen, Radioaktivität und Elektrosmog, sowie baulicher Beeinträchtigungen, Herstellung eines gesunden Chi-Flusses, Heilung und Wiederherstellung von Erdchakren
  • Entstörung persönlicher Gegenstände
  • Entstörung von Baumaterialien und Chemikalien
  • Entstörung und Beseitigung anderen negativer Einflüsse wie z.B. Raumzeitstörungen und Emotionalen Felder
  • Schutz der Entstörten Gebäude und Grundstücke

 

Legen eines energetischen Teppichs und/oder Schutz-Vlies:

  • Während des Urlaubs, Krankenhausaufenthaltes, Prüfungen
  • Im Restaurant, Café
  • Auf Reisen oder für unterwegs im Zug, Flugzeug und Auto
  • Im Schulzimmer (wenn keine Entstörung möglich ist)
  • Am Arbeitsplatz (wenn keine Entstörung möglich ist)

 

Elemente Imprägnaturen:

  • Für Wohn- und Arbeitsbereiche inkl. Fahrzeuge
  • Persönlich

 

Einen Termin für die Entstörung und Energetisierung und auch das legen eines energetischen Teppichs wird per Mail oder telefonisch vereinbart.

Wo finde ich die genauen Details
zu den Kosten?

Möchtest du wissen, wie es bei Dir zu Hause oder am Arbeitsplatz aussieht? Dann melde dich für eine gratis Vorabanalyse per Mail